Christinenstraße 33, Berlin

Christinenstraße 33, Berlin

Das feine Gebäude gehört zweifelsfrei zu einem der schönsten im Berliner Prenzlauer Berg. Es liegt im Sanierungsgebiet Teutoburger Platz – einer grünen Oase im beliebten Kiez.

Im Zuge der Modernisierungsmaßnahmen entstanden in enger Abstimmung mit dem Denkmalamt 17 moderne Wohnungen mit ca. 42 bis ca. 117 qm Wohnfläche, einem neuen Dachgeschoss mit 180 qm und einer schönen Dachterrasse. Baubeginn war im Sommer 2009, die Wohnungen sind schon am 31.07.2010 an die neuen Eigentümer übergeben worden. Die historische Fassade, die nahezu vollständig erhalten ist, bekommt durch eine Quaderung des Putzes eine elegante Leichtigkeit. Um die Fenster bilden Stuckaturen einen wohlgesetzten Schmuck der Frontansicht. Auch im Inneren wurden alle historischen Details wie die hölzerne Treppenanlage, die originalen, hölzernen Türen sowie die Bemalung des Treppenhauses aus der Gründerzeit bei der behutsamen und fachgerechten Sanierung wieder in einen denkmalgerechten Zustand versetzt. Hinzu kommen moderne Annehmlichkeiten wie ein Personenaufzug am Treppenhaus, Balkone oder eine Terrasse in jeder Wohnung und ein begrünter Innenhof mit Fahrradstellflächen.

Auch in diesem Projekt arbeitete ein Team eingespielter Partner zusammen, die sich in ihrer Geschäftsethik absoluter Qualität, Vertrauenswürdigkeit und Kundenzufriedenheit verschrieben haben; „maletz und hoffstedde“ haben die Vertriebsphase unterstützt.

IHR ANSPRECHPARTNER

Heiner Hoffstedde

Fon: 0208 / 58851 0
Mobil: 0172 / 8744294

heiner.hoffstedde(at)maletz-hoffstedde.de