Wilde 13, Düsseldorf

Wilde 13, Düsseldorf

Hinter dem Denkmalensemble „Wilde 13“ verbirgt sich das ehemalige Depot der Düsseldorfer Rheinbahn, erbaut im Jahre 1914, wo bis in die 90er Jahre die Düsseldorfer Strassenbahnen ihr Quartier hatten. Hier entstanden in der Zeit von Oktober 2006 bis Ende 2007 79 Wohnungen in insgesamt 7 denkmalgeschützten Gebäuden, die von Mietern und Eigennutzern bezogen wurden.

IHR ANSPRECHPARTNER

Ralf Maletz

Fon: 0208 / 58851 0
Mobil: 0171 / 9957167

ralf.maletz(at)maletz-hoffstedde.de