Knopffabrik, Berlin

Knopffabrik, Berlin

Der historische Gebäudekomplex in der Prenzlauer Allee 34 wurde von 1904 bis 1907 als Knopffabrik erbaut und anschließend viele Jahre als solche genutzt. Ein Vorderhausaufgang, drei Seitenflügel, zwei Quergebäude sowie eine alte Fabrik in Innenhof bilden das Ensemble. Das Objekt wurde vom Herbst 2005 an komplett saniert, modernisiert und strahlt seit 2007 wieder in neuem Glanz. Wunderschöne wiederhergestellte Kappendecken und im Hof eine große Knopfskulptur erinnern an die Geschichte des Hauses.

Heute beherbergt die Anlage 41 luxuriöse Wohnungen, sechs Dachgeschosswohnungen, eine Gewerbeeinheit, 34 geräumige Lofts und vier Dachgeschosslofts. Ergänzt wird der Komplex um eine Tiefgarage, die Platz für 33 Pkws bietet. Hundert Jahre nach der Errichtung – im Jahr 2007 – endeten die umfangreichen Modernisierungsarbeiten an dem Objekt, das nun individuellen, zeitgemäßen Wohnwünschen entspricht.

 

Die Vertriebsphase konnten „maletz und hoffstedde“ mit der Vermarktung zahlreicher Lofts und Wohnungen erfolgreich unterstützen. Die Käufer erfreuen sich an einer sehr besonderen Immobilie! 

IHR ANSPRECHPARTNER

Heiner Hoffstedde

Fon: 0208 / 58851 0
Mobil: 0172 / 8744294

heiner.hoffstedde(at)maletz-hoffstedde.de